TWO SHOWS: Nearby Buffalo and memory/such mich

From Anuschka von Oppen, who will be in Berlin shortly for a piece I (think I) saw some of in Brussels late last year and thought it was rather good.

Nearby Buffalo & memory /such mich

Nearby Buffalo

ein Tanzstück von Annuschka Von Oppen

Annuschka von Oppen untersucht in ihrem Tanzsolo “Nearby Buffalo” die Verbindung zwischen Bewusstsein und Unterbewusstsein. Der Körper wird erforscht, als hätte er keinen Namen, keine Erinnerung, als schwebe er wie ein Geist.

“Ich wache auf, in einem Garten, oder vielleicht ist es ein Feld, ich bin mir nicht sicher. Ich höre nur das Zirpen der Grillen und ich habe das Gefühl, dass ich hineingezogen werde in einen unermesslichen Raum, als sei dies der Anfang der Zeit.” AvO

Konzept / Tanz: Anuschka Von Oppen
Komposition: Jason Sweeney
Sounddesign: Eric Faes and Anuschka Von Oppen
Coproduktion: Pianofabriek Kunstenwerkplaats
unterstützt von: company SOIT
Residenzen: Pianofabriek, Bains Connective and the Norwegian Theatre Academy- Ostwald University

memory /such mich

ein Tanzstück von Katja Scholz / die elektroschuhe

Erinnere dich.
Es war hier. Du hast sie gesehen, oder deine Phantasie täuscht dich.
Bilder tauchen auf und verschwinden wieder.
Sie sind zu zweit, selbst wenn du sie nicht findest.
Ihre Farben verblassen.
Ist es nur ein Spiel? Ihr werdet verlieren, wenn Ihr Euch nicht erinnert.

Konzept / Tanz : Katja Scholz / die elektroschuhe
Sounddesign: Katja Scholz

nearby buffalo & memory/such mich
nearby buffalo & memory/such mich